Zugspitzflug

Zugspitzflug

Normaler Preis
€190,00
Sonderpreis
€190,00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Route / ca. 50 Minuten:
Jungholz - Tannheimer Tal - Plansee - Zugspitze - Garmisch - Kloster Ettal - Schloß Linderhof / Neuschwanstein - Füssen - Ruine Eisenberg.

Die Strecke führt am Grünten vorbei in das Tannheimer Tal. Dies verlassen wir an seinem Ende über den Gaichtpass und queren das Lechtal. Dabei haben wir nicht nur einen atemberaubenden Blick durch das nahezu ganze Lechtal, sondern auch auf Reutte mit dem Forggensee im Hintergrund. Das nächste Highlight liegt nun vor uns, der Plansee … ein malerischer Beweis für die Schönheit unserer Region! Tief unter uns taucht nun der Eibsee auf, der Juwel des Werdenfelser Landes. Ein türkis- smaragdgrün schimmernder Bergsee direkt unterhalb dem Dach Deutschlands, der Zugspitze, dem Ziel unseres Fluges! Auf dem weiteren Weg nach Garmisch sehen wir die vom Wintersport bekannte Kandahar Abfahrtsstrecke sowie die Skiflugschanze von Garmisch und den Walchensee im Hintergrund. Der Heimflug führt durch das Ammergebirge, in welchem sich auch neben dem Kloster Ettal das Schloss Linderhof befindet. Vorbei an den Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau geht es zurück nach Kempten. Dazwischen entdecken wir noch Burgruinen, wie etwa Eisenberg und Hohenfreyberg und können auch den Hopfensee und Rottachspeicher aus der Vogelperspektive betrachten.
 
Wie Funktioniert's:
 
Nach Zahlungseingang geht ein nicht personalisierter Rundflug-Gutschein (der auch verschenkt werden kann) per Post an Sie raus.

Eingelöst werden die Gutscheine von April bis Oktober täglich bei geeignetem Wetter. Dazu ist eine Voranmeldung von mindestens 3-4 Tagen erforderlich. Ist die Wetterlage ungeeignet, rufen wir Sie am Vortag zwischen 16 und 18 Uhr an um den Flug abzusagen oder um ggf. einen neuen Termin zu vereinbaren.

 Der Rundflugablauf:

1. Kurze Einweisung vor dem Start:

Vor dem Abflug werden euch alle Sicherheitsmaßnahmen erklärt und offene Fragen beantwortet.

2. Die Flug-Route starten:

Nach dem Start in Durach wird die gebuchte Route abgeflogen. Über das Head-Set könnt ihr jederzeit mit dem Pilot und eurer Begleitung sprechen.

3. Den Ausblick genießen:

Unsere Flugzeugflotte besteht stets aus Flugzeugen mit großen Fenstern, die einen atemberaubenden Ausblick in alle Richtungen garantieren!

Wir Über Uns:

Wir sind ein Familienbetrieb, zu welchem neben unserem Team natürlich auch unsere Kunden gehören.

Damit Sie sich während Ihres Aufenthaltes hier auch richtig wohl fühlen, steht Ihnen nicht nur unser Garten zur Verfügung, sondern auch unsere Räumlichkeiten sowie eine kleine Küche. Bei Fragen von Unterkunft bis hin zu Formularen stehen wir Ihnen gerne hilfreich zur Seite.

Natürlich gehört das gemütliche Beisammensein, egal ob Kaffee, Feierabendbier oder Grillparty genauso dazu wie ein professioneller Flugbetrieb. Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung im Ausbildungsbetrieb, in welchem wir uns darauf spezialisiert haben maximal mögliches Wissen bei geringst möglichem Zeitaufwand zu vermitteln.

Die Weichen dazu wurden früh gestellt. Der heutige Inhaber und Geschäftsführer der Flugschule Deutscher Alpenflug, Michael Bergmann, wurde förmlich in die Fliegerei hineingeboren. Geboren und aufgewachsen auf dem Segelfluggelände Hornberg, auf der Schwäbischen Alb, war der erste „Babysitter“ bereits eine Piper PA 18 …